Das Künstlerportal

Folge dem Drachen, verwirkliche dich selbst!

Aktuelles von KaitoKuraiko
13.04.2018

Drama in der Zeichnerszene

Diskussionsrunde
 
Hey hooo Leuts, ich hab ja vor einer ganzen Weile mal ne Umfrage gemacht zu Diskussionsrunden und die meisten waren dafür, also haben wir hier gleich mal eine.
Zuerst will ich aber auch gleich klarstellen, dass ihr ruhig eure Meinung kommentieren könnt, egal ob diese mit meiner übereinstimmt oder nicht (lasst alles raus lol), is ja zum Diskutieren da, aber ich will hier keine Beleidigungen oder ähnliches sehen!
 
 
Als erstes Diskussionsthema würd ich gerne Drama in der deutschen Zeichnerszene nehmen.
 
Ich weiß nicht ob es nur mir so vorkommt, aber mir fallen immer häufiger Zeichner auf die sehr oft am Jammern oder Anstacheln anderer Zeichner sind.
Es ist natürlich nicht so, dass dies erst seit kurzem unterwegs ist wie ein Trend oder dass es alle befasst, aber es ist tzd. etwas was ich langsam echt lächerlich finde.
 
Mir ist aufgefallen das es so Leuts gibt die in fast regelmäßigen Abständen irgendetwas zu meckern haben. Diese Leute finden immer wieder neue Gründe um zu jammern um sich von anderen in irgendeiner Form Bestätigung holen. Dies reicht von ,,Oh mir geht’s heute wieder so schlecht, weil alles scheiße ist!‘‘, ,,Oh keiner mag mich, keiner hilft mit!‘‘ bis hin zu ,,Zeichner XY hat das und das gemacht, geht ihn melden!‘‘ oder sogar ,,Zeichner XZ und ich hatten Streit ich werde ihn jetzt verklagen wegen Belästigung.‘‘ und und und.
 
Ich will hier auch gleich sagen/schreiben, dass natürlich jeder Probleme hat und die die es sich trauen oder es brauchen, es auch gern online schreiben sollte damit es ihnen hilft oder damit sie Leute finden die ihnen helfen. Ich kenn genug Leuts die hin und wieder mal über ihre Probleme schreiben und es ist auch total angebracht sich mal aufzuregen das die Drucke nicht gekommen, wenn mal der ganze Tag scheiße war oder ähnliches.
Jedoch finde ich es wirklich lächerlich wenn man sich über alles und jeden aufregt und fast schon wöchentlich über sich reden/schreiben muss!
Was by the way dann noch dazu kommt ist, dass wenn man dann versucht den Personen zu helfen, diese alles abstreiten oder sowas sagen wie ,,Ach mir kann man nicht helfen, weil ich bin halt so…‘‘, jeder ist anders sure, aber sich immer und immer wieder aufzuregen wegen jeder Kleinlichkeit is doch nur noch mehr traurig.
 
Was auch gleich zum anderen Teil des Themas führt, das hetzen gegen andere. Es sind meistens genau die gleichen Personen die dann wegen jeder Auseinandersetzung mit einem anderen Zeichner anfangen auf ihrer Seite darüber zu posten und ihre eigene Community gegen den anderen Zeichner aufstacheln. Es gibt natürlich auch Ausnahmen, wo es so schlimm wird das man nicht anders kann als sich mal in einem öffentlichen Post auszuheulen, aber dies sollte nie der erste Schritt sein!
Meiner Meinung nach kann man fast alles in einem privaten Gespräch lösen und ich weiß nicht wie ihr mich seht aber ich glaub das bei mir kaum hate unterwegs is, klar versteh ich mich nicht mit allen aber bis jez konnt ich noch die meisten wirklichen Probleme in einem zweier Gespräch lösen.
Es kann ja nicht normal sein das man jeden Monat oder so mit nem anderen Zeichner beef hat.
 
Ich kann natürlich nicht über alle urteilen, eventuell gibt es eine psychische Abweichung von Emotionen die sowas auslöst oder was weiß ich, aber ich habe gemerkt, dass so ein ständiges jammern mich angefangen hat zu nerven, weswegen ich auch vielen Zeichnern entfolge die es machen.
Ich helf gern anderen und biete sehr oft an, dass man sich bei mir auch mal ausheulen kann. Wenn man nicht will sure kein Problem, aber dann zu sagen, dass keiner einem helfen will find ich schon arg. (gibt ja auch andere die ihre Hilfe immer anbieten)
Dies gilt natürlich für euch alle, wenn ihr mal was habt wo ihr wen braucht zum Reden oder Zuhören (lesen lol) dann könnt ihr mich gern anschreiben. Bin zwar shite im Lösungen finden und brauch lange zum Antworten, aber oftmals hilft es sich auch einfach alles bei ner Person von der Seele zu reden.
 
Ich würde mir sehr wünschen, dass es weniger dieser Menschen oder besser gesagt dieser regelmäßigen Posts gibt, aber teils glaub ich auch das viele das wegen den Aufrufen etc. machen. (denn jeder weiß Drama bringt Likes und Follower lol)
 
Mal am Rande, es gab auch zum ersten April von ner Zeichnerin die ich mag so ne Aktion, wo sie auf den Post eines anderen (eingeweihten) Zeichners hingedeutet hat, dass dieser ihre Zeichnungen ,,stiehlt‘‘. Schnell sind so einige Leuts rüber zum Zeichner und haben sich aufgeregt, dabei hat man doch eig. meiner Meinung nach echt leicht sehen können das es ein Aprilscherz war. Am Ende gabs dann doch iwie hate weil Stehlen is ja kein Witzthema und so, aber das wär ein Thema für ne andere Diskussionsrunde. XD
 
 
Ich würd mich über eure Meinungen freuen! Egal ob ihr mir zustimmt oder nicht! :D
Mich wunderts ehrlich gesagt auch das dieses Jammer Thema nicht öfter vorkommt lel xD Aber egal :‘D
Sorry auch gleich hier für den langen Text mit wahrscheinlich 2821390489083 Fehlern. >3>
 
 

Kommentare

Colutea schrieb am 16.04.2018 um 23:01 Uhr

Ich denk ein großes Problem, warum dieser Aprilscherz vielleicht auch gar nicht als Aprilscherz rüberkam, ist, dass es weitaus schwieriger ist, sich im Internet so auszudrücken, wie man es in Wirklichkeit tun würde. Jeder Emoji kann falsch gedeutet werden - je nachdem, wie gut man die Person kennt oder eben nicht, kann das Deuten solcher Posts leichter fallen oder nicht.
Zudem denk ich auch, dass die Anonymität einiges erleichtert, was dieses "Shitstormen" betrifft. Ich glaube in der realen Welt würden sich weitaus weniger Leute trauen, "vor der Haustür aufzulauern" und zu sagen, wie doof die Werke doch sind. Generell kann ich dennoch nicht verstehen, warum man sich in Gruppen gegen eine Person verbündet, gerade aus der Motivation heraus, dass man die Person selber gar nicht kennt, noch weiß, was tatsächlich dahinter steckt, weil sich solche Informationen sehr schnell verbreiten.
Ich muss sagen, ich denke nicht, dass das ein Problem der Zeichnerszene ist - in dieser gibt es ein wenig mehr Respekt als in so manch anderen Communities, dennoch, es ist ein Problem. Eines, das sich aber auch nicht so leicht lösen lässt - ich denk, wenn wir alle, jeder Information und jedem Gerücht, das über einen anderen Zeichner gestreut wird, selbst mit deutlich mehr Skepsis begegenen würden, käme das auch nicht hoch. Vielleicht sollten wir uns auch mal trauen, uns auf die Seite des Opfers zu stellen. Selbst im Internet trauen sich, denke ich, die wenigsten, wenn sie mitbekommen, dass ein Profil von negativen Kommentaren überhäuft wird, etwas zu sagen, die Fakten richtig zu stellen und die Person in Schutz zu nehmen. Da mag es für manch einen deutlich einfacher sein, sich einfach auf die Masse zu stürzen und mitzumachen.
Ich kann sowas gar nicht leiden - wobei ich aber ehrlich zugeben muss, ich halte mich da meist raus. Vielleicht sollte ich auch mal mich trauen, mich für diese Person auszusprechen, als einfach den Mund zu halten. Ich mein, dahinter steckt ja ein Mensch. Und ich denk keiner würde es wollen, eines Tages seinen Posteingang aufzumachen oder seine Pinnwand oder was auch immer und eine ganze Menge an Hass (ums mal übertrieben zu sagen) zu begegnen.
0
Chat

Du musst dich einloggen, um den Chat zu benutzten.