Das Künstlerportal

Folge dem Drachen, verwirkliche dich selbst!




8

Das Autoren Café

Die Gruppe für alle Autoren und die die es gerne werden wollen. Willkommen sind alle die auf ihre Art eine Geschichte erzählen wollen. Hier könnt ihr euch austauschen, egal ob es lustige Begebenheiten oder doch ernste Probleme mit dem Plot oder dem Geschichtenerzählen an sich sind.
mehr
Du musst der Gruppe beitreten, um Beiträge zu verfassen.

Kurzgeschichten und Gedichte veröffentlichen
von serenity-wing [06.03.2017 um 10:04]

Hallo liebe Autoren auf Cayow,

 

eine Frage beschäftigt mich schon seit geraumer Zeit: Wie kann ich meine Kurzgeschichten und Gedichte bei Verlagen veröffentlichen? Ich träume nämlich davon, meine Werke als Buch gedruckt zu sehen.

Jedoch höre ich immer wieder, dass der größte Teil der unverlangt eingesendeten Manuskripte abgelehnt wird. Das hält mich von einer Veröffentlichung im Verlag ab. Trotzdem würde ich es gerne versuchen. Wie kann man im Falle einer Absage gelassen bleiben?

Außerdem: Wie macht man eigentlich Self-Publishing? Welche Vor- und Nachteile gibt es bei dieser Veröffentlichungsmethode? Ist es überhaupt empfehlenswert – was meint ihr dazu?

 

Serenity-Wing

03.06.2017

 

Charaktererschaffung
von Wollkauz [19.08.2016 um 14:32]

Hallo meine Lieben,

Mich würde es mal interessieren wie ihr bei der Erschaffung eurer Charaktere vorgeht. Habt ihr bereits eine grobe Vorstellung davon wie der Charakter aussieht,welche Charakterzüge er hat und welche Abgründe in ihm schlummern. Oder habt ihr eher die Charakterzüge im Kopf, woraus sich das Aussehen ergibt? Vielleicht aber auch komplett anders?
Aber vielleicht kommt ja auch alles spontan aus dem Kopf?

Ich halte mich irgendwie immer sehr lange mit der Erschaffung auf, zuerst ist da der Funke, der dann zum Gedanken und zu einer lebenden Hintergrundgeschichte wird... erst fast zum Schluss kommt bei mir das Aussehen und die Charakterzüge die sich in seinem Gesicht, Körperproportionen, Farben und Kleidung ausdrücken. Diese ganzen kleinen Details...

Geschichten illustrieren mit wenig Zeichentalent
von serenity-wing [12.03.2016 um 12:37]

Hallo liebe Autoren auf Cayow,

folgendes Problem beschäftigt mich schon lange: Ich würde gerne meine Geschichten illustrieren. Jedoch ist mein Zeichentalent eher unteriridisch. Das Geld für einen professionellen Illustrator habe ich nicht. Wie kann ich trotzdem meine Flash-Fiction-Werke mit Bildern ausschmücken? Habt ihr Tipps, wie ein schlechter Zeichner trotzdem einen Stil finden kann, der für Illustrationen passabel ist?

Serenity-Wing

Verliebt in eigenen Charakter..?
von Ely [16.11.2016 um 10:21]

Hallo!
Diese Frage habe ich schon mal gestellt, nur ist sie aus verschiedenen Gründen runtergegangen. Da es mich dennoch interessiert, stelle ich sie erneut smiley-laughing.png

Habt ihr euch je in einen eigenen Charakter verliebt?

Die Fragestellung mag etwas seltsam (und vor allem sehr persönlich) erscheinen, doch es ist mir auch schon passiert und ich würde gerne wissen, ob ihr sowas kennt und wenn ja, wie geht ihr damit um?

Meine  Erfahrung lässt sich ziemlich einfach erklären: mit etwa 16 habe ich eine Geschichte angefangen, geschrieben aus "ich" Perspektive. Eines von den Hauptcharackteren steht meiner Protagonistin sehr nahe und es hat mich lange Zeit und schwere Kämpfe gekostet mir einzustehen, dass ich als Autor gewisse Gefühle für den Charakter entwickelt habe. Sobald dies geschehen ist, löste sich die verkrampfte Situation wie von selbst auf - Schreibblokade war weg und ich konnte mich von der Protagonistin mit ihren Gefühlen distanzieren.

Ich meine, wir "verknallen" uns doch auch in Schauspieler (bzw bestimnte Rollen) oder Anime-charas, warum auch nicht in eigene Charaktere? smiley-wink.png

Notizen und andere Gedächtnisstützen für Literaten
von serenity-wing [19.09.2016 um 17:40]

Ich habe zur Zeit eine kleine Schreibblockade. Mit Mindmaps, linearen Notizen und kleinen Kritzeleien versuche ich, von dieser literarischen Blockade loszukommen. Meine Erfahrungen mit diesen Hilfsmittel sind bis jetzt vielversprechend: Durch diese Gedächtnisstützen konnte sich ein Teil der Blockade auflösen. Somit konnte ich einen literarischen Text schreiben, der sich von der Macht der Notizen handelt.
Wäre die Autorengruppe für das Hochladen von solchen Notizen geeignet? Wenn ja, lade ich sie auf Cayow hoch und stelle sie in die Gruppe rein.

Flash Fiction
von serenity-wing [09.10.2016 um 12:41]

Momentan schreibe ich sehr gerne Flash Fiction. Mit diesem Begriff meint man außergewöhnlich kurze Geschichten. Zu dieser Kategorie zählen auch Drabbles. Wer schreibt außer mir auch Flash Fiction?

Literarische Sujets
von serenity-wing [24.08.2016 um 19:59]

Da mir der Umgang mit der Sprache viel leichter fällt als mit Linien und Klecksen, möchte ich die Sujets, die in der Malerei zu finden sind, literarisch ausdrücken. Das bedeutet: Ich werde Kurzgeschichten bzw. Flash Fiction schreiben. Ab und an werde ich mich wieder der Schönschrift zuwenden (wobei dies ein anderes Thema ist).
Ich freue mich so sehr auf die Cayow-Bibliothek! Welche Genres werden in der virtuellen Lesestube zu finden sein?

Hilfe bei Schreibblockaden
von serenity-wing [08.12.2016 um 16:44]

Hallo liebe Autoren auf Cayow,

früher schrieb ich gerne Geschichten. Das war die Zeit vor 2010/2011. Ab Ende 2010 habe ich eine Leidenschaft aus meiner mittleren Kindheit wiederentdeckt: das Zeichnen. Seitdem habe ich nur sehr wenige literarische Texte geschrieben. Und nun stecke ich in einer Schreibblockade.
Welche Tipps habt ihr, um Schreibblockaden aufzulösen? Ich habe mal das Feedback erhalten, meine literarischen Texte zu illustrieren. Damit soll sich der Schreibprozess auflockern. Doch da kommt eine zweite Frage auf: Was soll man zuerst machen? Sollte man zuerst den Text feritig schreiben, und dann bebildern? Oder ist der umgekehrte Prozess besser? In meinem Kopf schwirren viele Fragezeichen.

Die kleine Austauschecke
von Wollkauz [08.02.2016 um 11:33]

Hallo meine Lieben,

Endlich ist es soweit die Gruppe öffnet ihre Pforten.
Nehmt euch einen Kaffee oder Tee, vielleicht noch ein paar Kekse und entspannt euch hier erst mal so richtig :)

Wegen meiner Erkrankung hat es leider etwas gedauert die Gruppe zu gründen.
Dieses Topic soll einfach ein allgemeines ungezwungenes BlaBla ermöglichen.
Wie ihr dieses Topic füllt ist eure Sache :D
Wenn ihr speziefische Fragen habt, zb. wie man einen glaubwürdigen Charakter erschafft oder wie man eine Welt baut, zögert nicht ein Topic dazu zu eröffnen. Hier beisst niemand und ich begrüße es, wenn auch mal andere Topicersteller hier rumschwirren und nicht nur ich ;)

So um mal das Thema zum Laufen zu bringen, würde es mich mal interessieren, seit wann ihr schreibt und Geschichten erzählt/erfindet? In welchen Genren fühlt ihr euch am Wohlsten?
Zögert nicht, hier auch noch eigene Fragen und Antworten einzuwerfen ;) Lassen wir die Tastaturen glühen ;)

Von der Zeichnung zum literarischen Werk
von serenity-wing [08.04.2016 um 19:51]

Hallo liebe Autorenkollegen,

Auf meiner Festplatte warten viele meiner Zeichnungen darauf, als literarisches Werk umgesetzt zu werden. Ich meine damit, dass ein Bild als Basis für eine Kurzgeschichte oder Gedicht dienen kann. Doch wie geht man den Prozess "Vom Bild zum literarischen Werk" am besten an? Schließlich sehe ich meine Bilder als Grundlage für Flashfiction und Gedichte an. 
1
Chat

Du musst dich einloggen, um den Chat zu benutzten.